Während zu Beginn der COVID-19-Pandemie die meisten Entscheidungs- und Handlungsträger von bis dato unbekannten, zumal ungeahnten Herausforderungen getrieben waren, beginnt jetzt der Lernprozess, um in der Krisenbewältigung die Führung der Handlungsspielräume wieder zurück zu erlangen und zukunftsfest zu machen. Damit kann nicht nur die Vorbereitung auf künftige Vermeidungsstrategien gemeint sein, sondern die kluge, d. h. integrierte wie angemessene Entwicklung von Präventionsstrategien.

Mein Beratungsunternehmen ist genau in diesem Prozess führend durch eine Kooperation mit dem Unternehmen Bischoff & Scheck AG, Rheinmünster (Baden-Airpark) beteiligt. Im Rahmen dieses Engagements ist es unser klares, zentrales Anliegen, die Rahmenbedingungen für Präventionsmaßnahmen insbesondere auf die Frage zu konzentrieren: Wie können die Voraussetzungen sowie Bedingungen eines Lockdowns bzw. die jeweiligen Folgen wesentlich angemessener für das gesamte Spektrum der jeweiligen gesellschaftlichen Auswirkungen gesteuert werden?

Die vom Bundeskabinett beschlossene Einführung von Massentests, das geforderte Screening sowie die sinnvolle Nutzbarkeit de Corona-Warn-App verlangt die präzise gesteuerte wie effiziente Erfassung der erforderlichen Daten bzw. die realitätsnahe Risikoermittlung – vom Arbeitsplatz, bei Events, spezifischen Risikogruppen bis hin zu zeiträumlich begrenzten Hotspots usw.

Um diese zurecht bestehenden Anforderungen zu leisten, ohne die Lebensbedingungen und insbesondere auch die Leistungsfähigkeit der Wirtschaft wiederholt einschränken zu müssen, ist gemäß unserer bisherigen Prüfung und Erkenntnis nach eine hochqualifizierte Lösung im Einsatz sogenannter mobiler Labore zu erkennen:

MobiLab, das mobile Corona-Testlabor für gezieltes Pooling von Massentests vor Ort

Durch flexible und schnelle Standortwahl, gepaart mit einem wissenschaftlich validen Testprozess (von der Probenentnahme bis hin zur Auswertung), lassen sich in kurzer Zeit recht große Menschengruppen testen, ohne eben flächendeckenden Stillstand durch anderweitige Maßnahmen zu bewirken. Diese Lösung, ein solches flexibles, gezieltes Pooling leisten zu können, ist zudem in kürzester Zeit einsetzbar, was auch Maßnahmen im Bereich der Desinfektion etc. mit umfasst. Zusätzlich dazu kann neben der erforderlichen apparativen Ausstattung auch entsprechend erfahrenes Fachpersonal gestellt werden.

Mit dieser kurzen Einführung wollen wir Ihnen einen wesentlichen wie effizienten Ansatz darlegen, mit Hilfe dieser intelligenten Möglichkeiten den Präventionsansatz deutlich zu stärken statt einem weiteren Lockdown mit negativen gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Folgen zu riskieren. Sprechen Sie jetzt mit mir: Wir organisieren Termine und Besichtigungen nach Ihren Wünschen – sofort! Rufen Sie mich an unter 07841 6842185 oder schreiben Sie mir eine E-Mail.

B+S MobiLab Zusammenfassung

B+S MobiLab Komplettpräsentation