07.09.2017 | Veranstaltung der JU Landstuhl

07.09.2017 | Veranstaltung der JU Landstuhl

Neue Wege in der Krebstherapie

Wo führen die Wege hin? Sind diese noch bezahlbar? Wie sollen onkologische Patienten in der Westpfalz auch in Zukunft versorgt werden? Der JU Kreisverband Kaiserslautern-Land lädt zur Diskussion mit Experten ein. Moderation: Klaus H. Kober.

Zehntenscheune Landstuhl, Kirchenstraße 1, 66849 Landstuhl
19:00 – 22:00 Uhr

Klaus H. Kober | Moderator & Speaker

MIT Standortanalyse in BADISCHES TAGBLATT

MIT legt Standortanalyse für Mittelbaden vor

Fast die Hälfte der Unternehmen plant eine Erweiterung

Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung stellt erstmals Standortanalyse für Mittelbaden vor. Klaus H. Kober bezieht als stellvertretender MIT-Kreisvorsitzender Position für Bürokratie-Abbau. Veröffentlichung im Badischen Tagblatt vom 15.02.2017.

07.10.2016 | Treffpunkt Mittelstand in Kaiserslautern

07.10.2016 | Treffpunkt Mittelstand in Kaiserslautern

Forschungsstandort Deutschland –
Kann der Mittelstand mithalten?

Experten aus Forschung und Gesundheitswirtschaft im Gespräch mit Prof. Dr. Helge Braun, MdB, Staatsminister im Bundeskanzleramt. Moderation des Forums: Klaus H. Kober.

Freitag 7. Oktober 2016, ab 12:30 Uhr
teckpro AG in Kaiserslautern, Spitalstraße 19–21

Klaus H. Kober | Moderator & Speaker

27.08.2015 | Baden-Baden

27.08.2015 | Baden-Baden

Einladung zur Veranstaltung
"Das neue Präventionsgesetz und die Auswirkungen auf die Wirtschaft"

Betriebliches Gesundheitsmanagement für KMUs  – von Impfen über finanzielle Förderungen bis zur Realisierung

27. August 2015, 18:30 Uhr
Kloster Lichtenthal, 76534 Baden-Baden

Moderation: Klaus H. Kober

Klaus H. Kober | Moderator & Speaker

Was macht ein Managementberater für die Gesundheitswirtschaft in der Sommerfrische?

Klaus H. Kober im Online-Interview über sein bewegtes Hobby und seine Branchen-Tipps zu Nebenwirkungen der Gesundheitspolitik.

Er gilt in der Gesundheitsbranche als erfahrener Managementberater und Politikberater. Seit über 30 Jahren arbeitet Klaus H. Kober interdisziplinär, ist hochflexibel aufgestellt und verknüpft sein Expertenwissen mit methodischem, analytischem und operativem Praxis-Know how für machbare, qualifizierte Lösungen.

Im Interview auf seiner neuen Website unter www.kober-management.com verrät der gesundheitspolitische Experte aus Rheinmünster erstmals, was ihn neben seiner Tätigkeit als Managementberater ganz privat im Sommer bewegt, ohne an Grenzen zu stoßen. Außerdem spricht er offen über das Für und Wider seiner Aufgaben und Möglichkeiten und nennt Tipps und Trends für Unternehmen in der Gesundheitsbranche.

Unter dem Motto „Expertenwissen für die Gesundheitswirtschaft“ erfährt der Web-Besucher mehr zu seinen neu entwickelten Beratungs-Angeboten und aktuellen Insider-Informationen. Im Fokus seiner Beratung stehen Entscheider der Pharmazeutischen Industrie, Arzneimittelhersteller, Kliniken, Gesundheitspolitiker, Institutionen, Kommunen oder Behörden. Dabei geht es unter anderem um Strategieentwicklung und Umsetzungsbegleitung, Vorbereitung und Integration von Changeprozessen oder Finanzierungskonzepte und Controlling.

Wer für ein anstehendes Vorhaben schnelle Umsetzungsimpulse sucht und dabei gleichzeitig die Vorgehensweise von Klaus H. Kober kennen lernen möchte, kann den Dipl.-Betriebswirt und ehemaligen Managing Director Healthcare für einen individuellen Beratertag ganz für sich buchen. Praktische Handlungsoptionen, Ressourcenansicht und professionelles Feedback inklusive. Terminabsprachen sind -außerhalb der Sommerfrische- jederzeit möglich unter info@kober-management.com.

The impact of healthcare services on the attractiveness of a region

The impact of healthcare services on the attractiveness of a region

In the magazine "AWV-Informationen, Arbeitsgemeinschaft für wirtschaftliche Verwaltung e.V.", Klaus H. Kober authored an opinion piece on healthcare provision in Germany. The article looks at the impact that service providers in the healthcare system and industry have on the added value of a region.
Article by Klaus H. Kober/Tino Grass, published in the "AWV-Informationen" magazine in June 2015.

Die Bedeutung von Gesundheitsdienstleistungen für die Attraktivität einer Region

Die Bedeutung von Gesundheitsdienstleistungen für die Attraktivität einer Region

In der Zeitschrift AWV-Informationen, Arbeitsgemeinschaft für wirtschaftliche Verwaltung e.V., nimmt Klaus H. Kober als Autor erneut Stellung zur Gesundheitsversorgung in Deutschland. Es geht es um die Bedeutung von Leistungserbringern im Gesundheitswesen und der Gesundheitswirtschaft für die Wertschöpfung einer Region.
Artikel von Klaus H. Kober/Tino Grass, veröffentlicht in Zeitschrift AWV-Informationen 06-2015.

Diskussion über Patientenversorgung in Iserlohn bei Arzneimittel-Firma Medice

Diskussion über Patientenversorgung in Iserlohn bei Arzneimittel-Firma Medice

Klaus H. Kober als Organisator einer Besichtigung von Medice mit Jens Spahn, gesundheitspolitischer Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion. Links von Spahn: Christel Voßbeck-Kayser MdB, rechts neben ihm Dr. Dr. Ammer, Geschäftsführer Medice, Klaus H. Kober und Eric Neyret, Medice. Veröffentlichung aus dem Iserlohner Kreisanzeiger.

Regionale Gesundheitsversorgung – dieser Workshop kann Antworten geben!

Am 8. November startet die neue Workshop-Reihe des Gesundheitsexperten Klaus H. Kober mit 100 Praxisimpulsen in Baden-Baden.

Das bundesdeutsche Gesundheitswesen steht vor neuen grundlegenden Regelungsbereichen. Ein besonders komplexes Zukunftsthema ist dabei die Gesundheitsversorgung in ländlichen Regionen. Für Bürgermeister, Gemeinderäte, Landräte, Kommunalpolitiker, Ärzte, Apotheker, Wirtschaftsförderungegesellschaften und Entscheider aus dem Gesundheitswesen eine Herausforderung, die nach Unterstützung und Begleitung verantwortungsvoller, fachkundiger Experten ruft. Dieses Signal hat der erfahrene Berater der Gesundheitswirtschaft und Gesundheitspolitik, Klaus H. Kober, nun aufgenommen und einen neuen Workshop entwickelt. Sein Ziel ist es, mit faktischem Knowhow und großer Praxiserfahrung Antworten und Lösungen für das Machbare zu geben.

Für die regionale Gesundheitsberatung engagiert sich Klaus H. Kober mit seinem Experten-Team bereits von Anfang an. Ihre Motivation heißt: Transparenz, Wissenstransfer und Können aus der Praxis für die Praxis zu vermitteln. Gemeinsam die notwendige, zukünftige Gesundheitsversorgung vor- und durchdenken und Antworten finden. Um bei allen Beteiligten Durchsetzungskraft zu zünden, Maßnahmen berechenbar zu machen und professionelle Hilfe für Planungen und Umsetzungen aufzuzeigen.

Der neue Workshop fordert zum aktiven Mitmachen auf und unterscheidet sich damit bewusst von anderen Veranstaltungen. Das Motto lautet "Regionale Gesundheitsversorgung - gemeinsam vorankommen! 1 Tag + 100 Praxisimpulse!" und soll wörtlich genommen werden. Alle Teilnehmer sind eingeladen mit zu diskutieren, Erfahrungen einzubringen, Ideen vorzustellen und Lösungen weiter zu entwickeln. Am Ende des Tages stehen erste individuelle Umsetzungsschritte zum Weiterkommen! Zusätzlicher Mehrwert: Jeder Teilnehmer erhält eine Kurzanalyse mit Bewertung aus dem innovativen eLocalDataMed®-Tool für seinen Ort oder seine Postleitzahl.

Der neue Workshop findet statt am Donnerstag, 8. November 2012 im Stiftungszentrum in Baden-Baden von 10:00 bis 17:00 Uhr. Den Veranstalter Klaus H. Kober erreichen Sie persönlich unter Telefon 07227-9946210 oder unter info@kober-managementberatung.com. Alle Veranstaltungsdetails und Online-Anmeldung unter https://www.kober-management.com/geschaeftsfelder/workshop-gesundheitsversorgung.html.